Mit der Bahn in die Berge: Familientour Taubenberg

GPX

PDF

10,56 km lang
Wandern

Perfekte Rundwanderung für die wanderfreudige Familie – inkl. Bergpanorama und schöner Einkehr samt Spielplatz, Schafen und Schweinderln.atz.

Eine gute halbe Stunde ist es vom Münchner Hbf und schon steigt man in Warngau im Bilderbuch-Bayern aus. Vom Bahnhof schlendert man bei dieser Schleife über Oberwarngau weiter nach Osterwarngau. Auf dem Nüchternbrunnweg geht es schließlich hinein in den Wald und über den (teilweise steilen) Taferlweg bergan. 

 

Kurz nach dem Anstieg wartet schon die hübsche Marienwallfahrtskirche Nüchternbrunn und in einem welligen Auf und Ab gelangt man nach 1,5 km auch schon zum Berggasthaus Taubenberg, der neben Essen auch noch einen Spielplatz und jede Menge Tiere bietet. Zu viel Toben sollte der Nachwuchs allerdings nicht, denn es folgt noch der Anstieg zum Aussichtsturm (mit einem grandiosen Blick in die Bayerischen Alpen) und dem höchsten Punkt des Taubenbergs. Dann aber geht es nur noch bergab zurück nach Warngau. 

unkt.

Gut zu wissen

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Warngau gehen wir auf der Bahnhofstraße zur B318. Durch die Straßenunterführung gelangen wir ins Zentrum von Oberwarngau. Dort wandern wir auf der Taubenbergstraße an der Pfarrkirche vorbei. Achtung: An dieser Stelle nicht dem grünen Hinweisschild zum Taubenberg folgen.


Wir folgen stattdessen dem Sträßchen halblinks, das in einen Feldweg mündet. Auf ihm geht es weiter nach Osterwarngau, wo die Frauenkirche im nördlichen Ortsteil zur Besichtigung einlädt. Danach biegen wir in den "Nüchternbrunnweg" ein. Nach ca. 500 m folgen wir am Waldrand dem Wegweiser nach Nüchternbrunn und wandern den so genannten Taferlweg entlang. Der Weg führt teilweise steil durch den Wald des Taubenbergs. Im flacheren Teil queren wir später eine Forststraße, dann wandern wir bergab bis zu einer Lichtung. Hier finden wir die reizende Marienwallfahrtskirche Nüchternbrunn. Gleich rechts neben dem Kirchlein folgen wir dem Wegweiser "Gasthaus Taubenberg". Über ein paar Treppen hinab gelangen wir zu einem Waldweg, danach auf einen breiten Wanderweg, der uns in Kurven und leicht ansteigend zum „Gasthaus Taubenberg" führt, welches zur Einkehr einlädt. Am Gasthaus biegen wir rechts ab und gehen auf dem Wanderweg zur Taubenberghöhe, wo wir einen tollen Ausblick in die vor uns liegende Tegernseer Bergwelt haben. Bei der Kapelle führt uns ein Forstweg halbrechts zum Aussichtsturm auf dem höchsten Punkt des Taubenbergs. Den Schlüssel dazu kann man gegen Pfand im Gasthaus Taubenberg bekommen. Wir genießen vom Aussichtsturm aus eine herrliche Aussicht auf die Berge! Nach dieser schönen Rast folgen wir weiter dem Forstweg und kurz darauf dem Wegweiser „Oberwarngau", der uns an den Ausgangspunkt unserer Tour zurückbringt. 

Sicherheitshinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

Ausstattung

Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung

Tipp des Autors

An klaren Föhntagen in Frühjahr und Herbst bietet sich vom Taubenberg ein schönes Alpenpanorama.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von München gelangt man mit der RB57 (zum Fahrplan) der Bayerischen Regiobahn BRB nach Warngau. 

Karte

Wanderkarte "Tegernsee - Schliersee - Wendelstein"

Weitere Infos / Links

Im August ist das Berggasthaus wegen Betriebsferien geschlossen!

Autor:in

Tim Coldewey

Organisation

Alpenregion Tegernsee Schliersee
Tourdaten
Start: Bahnhof Warngau
Ziel: Bahnhof Warngau

mittel

03:30:00 h

10,56 km

227 m

227 m

714 m

903 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.