Siebenhütten und Königsalm

GPX

PDF

14,27 km lang
Wandern

Wandertour mit Besichtigung historischer Almhütten. Geht man nur bis zur Siebenhüttenalm, ist dies eine perfekte Wanderung mit Kindern. 

 

Wanderklassiker südlich von Kreuth, die Runde weist einen hohen Pfadanteil auf. Im Sommer können Kinder wunderbar in der Weissach planschen oder in den Gumpen baden. 

Gut zu wissen

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt unserer Wandertour ist der Parkplatz Wildbad Kreuth. Über einen befestigten Weg laufen wir zur Gastwirtschaft "Altes Bad". Von hier aus gelangen wir auf den Wanderweg 615 zur Alm Siebenhütten. Auf diese Almhütte kehrte einst Kiem Pauli -Sammler und Bewahrer originaler Volksmusik- ein, um zu musizieren.


Hinter der Alm überqueren wir eine Brücke, biegen dann nach rechts ab (502) und gelangen entlang der Hofbauernweißach talauswärts bis zur Abzweigung des Wegs zum Schildenstein und zur Königsalm (615). Erst noch flach, steigt der Pfad bald im Bergwald westlich an, bis wir die Geißalm mit ihrer etwa 40 Meter langen, gemauerten Hütte erreichen. Die auf der „Goaßalm“ gewonnene Ziegenmolke war ursprünglich ein gefragtes Kurmittel im Wildbad. Von der Weggabelung nach der Geißalm wählen wir den rechts abzweigenden, unteren Weg zur Königsalm (615a). Er führt uns ohne große Mühe im Klammgraben taleinwärts, über den Bach und südlich zur in der Weidezeit bewirtschafteten Königsalm. Die Königsalm ist ein Musterbeispiel für alpenländisches Bauen. Das daneben stehende Kavaliershaus wurde unter König Max I. Joseph errichtet, der es gern nutzte. Oberhalb der Molkekammer hatte er sich einen Salon einrichten lassen. Er ließ hier eine Fleckviehherde mit ungefähr 60 Tieren halten. Von der Königsalm geht es für uns im freien Gelände und durch den Wald abwärts über den Weg 615a. Unten angekommen trifft man auf den Wanderweg 501, der uns entlang der Weißach flußabwärts wieder zurück nach Wildbad Kreuth bringt.

Sicherheitshinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

Ausstattung

Bergschuhe

Tipp des Autors

Die selbstgemachten Kuchen auf der Königsalm

Anreise & Parken

A8 bis Ausfahrt Holzkirchen, über B318 nach Kreuth weiter nach Wildbad Kreuth

Wanderparkplatz Wildbad Kreuth (gebührenpflichtig)

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem MVV nach Kreuth, Bushaltestelle Wildbad Kreuth.


https://www.mvv-muenchen.de/fahrplanauskunft

Karte

Wanderkarte Tegernsee-Schliersee-Wendelstein, Wasser- und Reißfest, erhältlich z.B. in der Tourist-Information in Kreuth

Weitere Infos / Links

Autor:in

Andreas Kimpfbeck

Organisation

Alpenregion Tegernsee Schliersee
Tourdaten
Start: Wanderparkplatz Wildbad Kreuth
Ziel: Wanderparkplatz Wildbad Kreuth

mittel

04:30:00 h

14,27 km

486 m

485 m

793 m

1.135 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.