Setzberg und Risserkogel

GPX

PDF

17,24 km lang
Bergwandern/-steigen

Eine leichte Wanderung mit Bergfahrt mit der Wallbergbahn, vorbei an Almwiesen und kleinen Seen. Tolle, aussichtsreiche Wanderung über Setzberg, Grubereck, Blankensteinsattel und Risserkogel.

Nach erfolgter Bergfahrt mit der Wallbergbahn führt diese Wanderung mit hohem Pfadanteil durch die typische Landschaft der bayerischen Alpen. Die Felsformation des Blankensteins und der rauhe Risserkogel sind die Kulisse für diese spannende Bergtour. Der Abstieg ins Tal kann ab dem Parkplatz Hufnagelstube auch mit dem Bus zurückgelegt werden (Umstieg Rottach-Egern Post in Richtung Wallbergbahn).

Gut zu wissen

Wegbeschreibung

Unsere Tour beginnt mit einer Fahrt mit der Wallbergbahn. Natürlich können wir auch alternativ "by fair means" von der Wallbergbahn Talstation über das Wallbergmoos aufsteigen. Nach der Fahrt und herrlichen Blicken aus der Bergbahn führt uns der Weg vom Wallberg zuerst hinab in den Sattel zwischen Wallberg und Setzberg und schließlich zum Wallberghaus. An diesem vorbei beginnt kurz danach für uns der erste Anstieg hinauf zum Setzberg. Dort angekommen führt uns der Weg weiter in südlicher Richtung in einem ständigen Auf und Ab auf den Grad bis zum Grubereck und weiter nach Osten bis zum Risserkogel. Nun folgt ein alpiner Steig hinab zum Riederecksee und den Almwiesen unterhalb des Blankenstein. Über den Blankensteinsattel gelangen wir zu einem kleinen Karsee, dem Röthensteiner See. Ab jetzt wandern wir fast nur noch bergab, vorbei an den Rottachalmen ins Tal der Valepp und auf einfachem Fußweg zurück nach Enterrottach. Ab Enterrottach verläuft ein Wanderweg auf ebener Strecke entlang den Hängen des Wallbergs zurück zur Talstation der Wallbergbahn.

Sicherheitshinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

Ausstattung

Wir empfehlen festes Schuhwerk und evtl. Stöcke für den Abstieg. Bitte denken Sie an Verpflegung, Mobiltelefon, Wechselkleidung und ein Erste-Hilfe-Set.

Tipp des Autors

Am Blankenstein kann man bei gutem Wetter oft Kletterer in der Felswand beobachten.

Anreise & Parken

A8 bis Ausfahrt Holzkirchen, über B318 nach Rottach-Egern. Weiter auf B307 Richtung Kreuth und kurz nach dem Ortsende links in die Wallbergstraße abbiegen.

Rottach-Egern, kostenpflichtiger Parkplatz an der Wallbergbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Züge der Bayerischen Regiobahn (BRB) verkehren stündlich ab München nach Tegernsee, von dort mit der Buslinie 356 oder 390 bis zur Wallbergbahn. 


Hier finden Sie die aktuellen Fahrplanauskünfte.

Karte

Reiß- und wasserfeste Wanderkarte Tegernsee Schliersee Wendelstein - für 9.-€ in den Tourist-Informationen vor Ort oder vorab online unter https://www.tegernsee-schliersee.de/wanderkarte-bestellen 

Weitere Infos / Links

Autor:in

Regionalentwicklung Oberland

Organisation

Alpenregion Tegernsee Schliersee

In der Nähe

Tourdaten
Start: Rottach-Egern Wallbergbahn
Ziel: Rottach-Egern Wallbergbahn

mittel

06:15:00 h

17,24 km

623 m

1.458 m

763 m

1.818 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.