Seekarkreuz - Schönberg - Ross- u. Buchstein

GPX

PDF

22,86 km lang
Bergwandern/-steigen

Roß- u. Buchstein Reib´n

Eine lange Runde mit großartiger Gipfelschau, an der Grenze zum Isarwinkel.

 

Die Tour kann mit einer Übernachtung auf der Lenggrieser Hütte, Tegernseer Hütte oder Buchsteinhütte kombiniert werden.

Auch wenn der Weg über das Seekarkreuz bis unter die Felsen vom Roß- u. Buchstein keine Schwierigkeiten aufweist, sollte man die lange Tour nicht unterschätzen.

Der südliche Anstieg zur Tegernseer Hütte erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

Aussichtsreiche Gipfel:

Seekarkreuz 

Schönberg

Roß- u. Buchstein

 

zusätzlich mit Variante Kampen:

Ochsenkamp

Spitz- Auerkamp

 

 

Gut zu wissen

Wegbeschreibung

Nach dem Startpunkt (814m) folgen wir ein kurzes Stück der Forststraße, bevor der Weg Nr. 604 Richtung Schwarzentennalm auf die linke Seite des Schwarzenbaches wechselt.


Ca. 800m nach der Schwarzentennalm (1027m) biegen wir nach links auf die Via Alpina (Weg 606) Richtung Seekarkreuz (Silberkopf) ab.


Anfangs noch auf einer Forststraße stetig bergauf, biegt der Weg bald nach rechts in den Wald ab und geht über Wiesenhänge, vorbei an der Rauhalm zum Seekarkreuz (1601m).


Nach dem ersten Gipfel geht es zuerst weiter auf dem wenig begangenen Weg Nr. 622, dann auf 621 zum Mariaeck (1469m).


Variante 1:


Wir zweigen nach rechts auf dem Pfad 624 zum Schönberg (1620m) ab und kommen über die Amperthal-Alm wieder auf die ursprüngliche Route zurück.


Vom Schönberg hat man einen traumhaften Blick auf die umliegenden Berge und den Roß- u. Buchstein.


Variante 2:


Wir bleiben auf dem Weg 621, vorbei am Plattel und der Hochplatte erreichen wir die Roßsteinalm. 


Nun geht es relativ flach weiter zur Südseite vom Roß- u. Buchstein, wo wir über einen kurzen, steilen, teils seilversicherten Aufstieg die Tegernseer Hütte und die beiden Gipfel erreichen.


Zum Abstecher auf den Buchstein ist Kletterfähigkeit (II. UIAA) erforderlich.


Die Gipfel Roßstein (1698m) u. Buchstein (1701m) bieten beide eine unglaubliche Aussicht: Voralpen, Rofan, Alpenhauptkamm, Achensee, Wetterstein, ja sogar Ammergauer Berge sind an klaren Tagen auszumachen.


Variante:


Der einfachere Weg geht nach der Roßsteinalm links über die Nordseite zur Tegernseer Hütte. 


Der Abstieg erfolgt auf der Nordseite über die Buchsteinhütte (1260m) auf dem Weg Nr. 609.


Entlang des Schwarzenbaches geht es zum Ausgangspunkt Parkplatz-Klamm zurück.


 


 


Variante mit Kampen:


Wem die Tour zu kurz ist oder diese mit einer Hüttenübernachtung plant, könnte noch die Überschreitung der drei Kampen mit einbauen.


Dazu bleiben wir nach der Schwarzentenn-Alm auf dem Weg 604 und zweigen kurz vor der Luckengraben-Alm nach links ab auf die andere Seite vom Söllbach.


Nach 1,3 km geht es  anschließend wieder nach links auf den Weg 601 über den Stinkergraben zum Hirschtalsattel (mit Schwefelquellen).


Von dort führt der Pfad (622) steil nach oben zum Ochsenkamp (1594m).


Nach der Überschreitung von Spitz- u. Auerkamp (1607m) geht es am Brandkopf  vorbei zum Seekarkreuz.


Am Sattel vor dem Gipfelkreuz treffen wir auch wieder auf die ursprüngliche Route.


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 

Sicherheitshinweise

Seilversicherter Aufstieg an der Südseite vom Roß- u. Buchstein auf dem Weg zur Tegernseer Hütte. Im Winter nicht begehbar. Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.


 

Ausstattung

Festes Schuhwerk sowie dem Wetter angepasste Kleidung, evtl. Regenjacke, Trinkflasche, 1.-Hilfe-Päckchen, evtl. Hüttenschlafsack.

Tipp des Autors

Zur Almzeit lohnt sich eine Einkehr auf der Roßsteinalm.

Anreise & Parken

A8 bis Ausfahrt Holzkirchen, über die B318 zum Wanderparkplatz Kreuth-Klamm.

Kostenpflichtiger Parkplatz Kreuth-Klamm

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem MVV nach Kreuth, Bushaltestelle Kreuth-Klamm.


https://www.mvv-muenchen.de/fahrplanauskunft

Karte

Wanderkarte Tegernsee-Schliersee-Wendelstein und Alpenvereinskarte BY 13a - Bergsteigerdorf Kreuth, Mangfallgebirge Kreuth und Umgebung. Diese Karten können Sie in der Tourist-Information Kreuth erwerben.

Weitere Infos / Links

Autor:in

Andreas Kimpfbeck

Organisation

Alpenregion Tegernsee Schliersee

In der Nähe

Tourdaten
Start: Parkplatz Kreuth - Klamm
Ziel: Parkplatz Kreuth Klamm

schwer

09:30:00 h

22,86 km

1.148 m

1.149 m

835 m

1.619 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.