Mit den Spürnasen zum Ödberg

GPX

PDF

8,35 km lang
Wandern

Die Tour aus dem Kinderprogramm "Tegernseer Spürnasen" ist eine familienfreundliche Wanderung mit einem schönen Abschluss in der Freizeitanlage am Ödberg.

Natürlich kann man mit dem Auto gleich direkt zur Sommerrodelbahn am Ödberg fahren, aber in Verbindung mit einer abwechslungsreichen Wanderung freuen sich die Kinder umso mehr auf die Fahrt mit dem Ödbergflitzer oder auf die Einkehr in der Ödbergalm. Die Freizeitanlage am Ödberg in Gmund-Ostin bietet neben einer Sommerrodelbahn einen tollen Klettergarten und einen Spielplatz.

 

Gut zu wissen

Wegbeschreibung

Wer am Tegernsee unterwegs ist, darf sich den Kletterwald oder den Ödbergflitzer natürlich nicht entgehen lassen!


Wir starten unsere Runde am Wanderparkplatz in Gmund Gasse. Zuerst geht es über Nebenstraßen in Richtung Schwärzenbach, gleich nach dem ehemaligen Gutshof biegen wir rechts auf den Wanderweg 545 ab. Der schmale Weg führt am Rande einer Wiese auf einen bewaldeten Höhenrücken. Dieser Abschnitt kann nach längerem Regen etwas matschig sein. Nachdem die ersten Häuser in Hintereck erreicht sind, biegt man auf die Teerstraße rechts ab und überquert zwischen "Antenloh" und "Unterschuß" die Bundesstraße.  Über eine kleine Brücke erreichen wir auf einem Wiesenweg (Weg 515) in wenigen Minuten die Freizeitanlage Ödberg-Ostin. Zurück zum Ausgangspunkt in Gasse gelangt man über die Neureuthstraße und den Niemandsbichl (510a).


Wer die Tour noch erweitern möchte und mit dem öffentlichen Nahverkehr angereist ist, erreicht den Bahnhof Gmund vom Ödberg aus in ca. 50 Minuten (Weg 515 über Niemandsbichl und Osterberg ca. 2,4 km). 


 


Tegernseer Spürnasen auf Tour


Werde mit dem Kraxl Maxl zum Entdecker 


HAST DU LUST AUF EINEN SPANNENDEN TAG IN DER NATUR?


Entdecke mit dem Kraxl Maxl, die zehn Kinderabenteuerrouten der Region und lerne seine lustigen Freunde kennen. Auf den kurzen, einfachen Strecken erwarten Dich z. B. rauschende Wasserfälle, spannende Spiele und Spaßangebote oder Lehrreiches am Wassererlebnisweg.


Am Ende der Wanderung angekommen, findest Du auf einer Tafel alle Informationen, welcher von Kraxl Maxls tierischen Freunden hier wohnt. Hol Dir mit den richtigen Antworten Dein Entdecker-Abzeichen. Obendrein gibt es noch einen tollen Preis zu gewinnen! 


MACH MIT UND WERDE ZUM ENTDECKER


Bereits bei drei erwanderten Zielen wirst Du als Bronze-Entdecker, bei fünf als Silber-Entdecker und bei sieben als Gold-Entdecker ausgezeichnet. Am Ziel angekommen, einfach den Namen des jeweiligen Tieres, welches sich versteckt hat, merken und mit der Antwort auf die Frage zur Wanderroute eintragen. Wenn Du genügend Namen gesammelt hast, lauf schnell los zur nächsten Tourist-Information und hol Dir Deine Belohnung ab.


Viel Spaß beim Wandern! 


BRONZE Entdecker: Diese Auszeichnung erwartet Dich ab drei erwanderten Zielen!


SILBER Entdecker: Diese Auszeichnung erwartet Dich ab fünf erwanderten Zielen!


GOLD Entdecker: Diese Auszeichnung erwartet Dich ab sieben erwanderten Zielen!


UND DIESE PREISE GIBT ES ZU GEWINNEN:


Schon ab fünf erwanderten Routen erhältst Du in einer der Tourist-Informationen im Tegernseer Tal, Schliersee und Bayrischzell einen Gutschein für eine Freileistung Deiner Wahl. 


  



  • eine Tageskarte im See- und Warmbad Rottach-Egern

  • eine Berg- und Talfahrt oder alternativ eine Bergfahrt mit anschl. Fahrt der Sommerrodelbahn Schliersberg

  • eine Freifahrt für die Sommerrodelbahn in Ostin/Gmund

  • ein freier Eintritt inkl. Kinderessen im Markus Wasmeier Freilichtmuseum Schliersee

  • eine Berg- und Talfahrt mit der Wendelstein Seilbahn(gilt nicht für die Zahnradbahn)

  • eine Freikarte für das Warmfreibad in Kreuth

  • ein Freispiel beim Spielgolf in Tegernsee   


DIE TOUREN UND DIE FRAGEN:


Die Touren und die kniffligen Fragen dazu findest Du im Flyer der Tegernseer Spürnasen, den Du in allen Tourist-Informationen findest. 


DAS SOLLTEST DU WISSEN:


Teilnahmebedingungen 


Das Angebot ist für Gäste-Kinder zwischen 4 und 12 Jahren gültig.


Bereits ab fünf richtig beantworteten Fragen erhält das teilnehmende Kind in einer der Tourist-Informationen im Tegernseer Tal, Schliersee und Bayrischzell einmalig einen Gutschein für eine Freileistung nach Wahl.


Die Gutschein-Ausgabe in der Tourist-Information als auch die Gutschein-Einlösung beim Leistungspartner erfolgt nur in Begleitung eines Erwachsenen und gegen Vorlage einer gültigen Gästekarte oder TegernseeCard. Einlösung wie Ausgabe sind auf einmal pro Kind und Aufenthalt begrenzt.


Zu Kontrollzwecken wird bei der Gutschein-Ausgabe Name, Vorname und Geburtsdatum des Kindes erfasst. Die Daten werden darüber hinaus nicht verarbeitet, weitergegeben oder anderweitig verwendet. 


Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Tourist-Informationen und unter www.tegernsee.com/datenschutz.

Sicherheitshinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko. 


Vorsicht: Die Bundestraße muß zweimal überquert werden.

Ausstattung

Festes Schuhwerk sowie dem Wetter angepasste Kleidung, evtl. Regenjacke, Trinkflasche. 

Tipp des Autors

Die Runde ist nicht Kinderwagen geeignet. 

Anreise & Parken

83708 Gmund - Schlierseer Straße - Gasse

Wanderparkplatz Gmund - Gasse (kostenpflichtig)

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem MVV zum Bahnhof Gmund am Tegernsee. Bus in Richtung Schliersee bis zur Bushaltestelle Gmund-Ortsteil Ostin. Die Tour kann gleich ab der Bushaltestelle, nach dem Überqueren der Bundesstraße, in Richtung Schwärzenbach gestartet werden.


https://www.mvv-muenchen.de

Karte

Wanderkarte Tegernsee-Schliersee-Wendelstein oder Erlebniskarte Tegernsee, erhältlich in allen Tourist-Informationen am Tegernsee.

Weitere Infos / Links

Autor:in

Andreas Kimpfbeck

Organisation

Alpenregion Tegernsee Schliersee
Tourdaten
Start: Gmund - Wanderparkplatz Gasse
Ziel: Gmund - Wanderparkplatz Gasse

leicht

02:30:00 h

8,35 km

129 m

128 m

751 m

860 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.