Hirschberg (von Kreuth)

GPX

PDF

14,94 km lang
Bergwandern/-steigen

"Hausberg der Münchner"

Auf diesem Gipfel ist man selten allein, denn der Hirschberg gehört zu den beliebtesten Hausbergen der Münchner. Kein Wunder, ist er doch zu allen Jahreszeiten ein schönes Bergziel. Wanderer genießen die Pfade zu den blumenreichen Wiesen der Lucken-Alm und zur herrlichen Aussicht über den Tegernsee vom Vorgipfel direkt hinter dem ganzjährig bewirtschafteten Hirschberghaus.

Gut zu wissen

Wegbeschreibung

Vom Rathaus Kreuth geht es der Beschilderung der Via Alpina folgend durch den Pletscherergraben bis kurz vor die Gründ-Hütte der Naturfreunde.  Der Weg 607b führt nun zunächst am Bachlauf entlang und schlängelt sich schließlich rechts einen steilen Hang hinauf über die Rauheck-Alm zum Ostgipfel des Hirschberg. Auf den Hauptgipfel gelangt man von dort nahezu eben über einen kurzen, aussichtsreichen Kamm. Zurück geht es vom Sattel zwischen Haupt- und Ostgipfel über einen Pfad durch Latschenwald zum nahen Hirschberghaus, wo eine willkommene Stärkung für den Abstieg wartet. Unter der Materialseilbahn hindurch schlängelt sich der Pfad weiter abwärts, bis er an der Talstation des Materialliftes in einen bequemen Forstweg (Weg 607) übergeht. Im Winter steigen die Rodler hier auf ihren Schlitten, im Sommer geht es zu Fuß die Serpentinen nach Scharling hinab und über Brunnbichl (Weg 504) zurück zum Ausgangspunkt in Kreuth.

Sicherheitshinweise

Im Winter kann der Hirschberg nur über die Rodelbahn und anschließend über den "Kratzer" zum Hirschberghaus begangen werden.


Bitte informieren Sie sich unbedingt über die Schnee- und Lawinenlage.


Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

Ausstattung

Festes Schuhwerk sowie dem Wetter angepasste Kleidung, evtl. Regenjacke, Trinkflasche, 1.-Hilfe-Päckchen

Tipp des Autors

Nach der Tour noch in einer der gemütlichen Gaststätten von Kreuth einkehren.


Warum nicht mal in´s Kreuther Warmfreibad nach einem heißen Sommertag?

Anreise & Parken

Autobahn A8 bis Holzkirchen, über B318 u. B307 nach Kreuth

Gebührenpflichtiger Parkplatz in Kreuth am Kurpark.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem MVV nach Kreuth, Bushaltestelle Riedlerbrücke.


https://www.mvv-muenchen.de/fahrplanauskunft

Karte

Wanderkarte Tegernsee-Schliersee-Wendelstein und Alpenvereinskarte BY 13a - Bergsteigerdorf Kreuth, Mangfallgebirge Kreuth und Umgebung. Diese Karten können Sie in der Tourist-Information Kreuth erwerben.

Weitere Infos / Links

Autor:in

Andreas Kimpfbeck

Organisation

Alpenregion Tegernsee Schliersee
Tourdaten
Start: Kreuth Rathaus
Ziel: Kreuth Rathaus

mittel

06:45:00 h

14,94 km

959 m

954 m

765 m

1.667 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.