Gipfellos glücklich: Schwarzentenn - Alm

GPX

PDF

7,68 km lang
Wandern

Leichte Bergwanderung zur wunderschön gelegenen Schwarzentenn Alm. Die Tour kann im Sommer auch bei warmen Temperaturen gemacht werden.

Berge, Bäche, Boah!

Natur erleben für große und kleine Kinder

Für Familien mit Kindern – egal welchen Alters – ist die Umgebung von Kreuth ein wahrer Abenteuerspielplatz. Es finden sich unzählige Möglichkeiten, gemeinsam die Natur zu erleben. Und das saisonunabhängig: Outdoor-Familienurlaub funktioniert hier von Januar bis Dezember. Im Frühling, Sommer und Herbst reicht die Spannweite möglicher Aktivitäten vom klassischen Wandern mit Gumpenbaden über anstrengende Gipfeltouren samt heimeliger Hüttenübernachtung bis hin zum anspruchsvollen Klettern oder Bergradln. Und im Winter ist vom gemütlichen Winterwandern über spannende Schneeschuhtouren und sportliche Langlaufrunden bis hin zur vermeintlichen „Königsdisziplin“ – dem Skitourengehen – alles möglich. Und alles ist einmalig schön…

Dazu stellen wir Ihnen die hier unsere interessanten Familientouren vor.

 

Gut zu wissen

Wegbeschreibung

Für kleine Kinder bis etwa acht Jahre sind Gipfel in der Regel keine erstrebenswerten Ziele. Ein abwechslungsreicher und spannender Weg ist viel interessanter. Diese äußerst leichte Familientour bietet das gleich in zwei Alternativen: einen kinderwagen- und rodeltauglichen Forstweg sowie einen abwechslungsreichen Bergpfad, auf dem die Eltern die ganz Kleinen dann eher in der Kraxe tragen sollten. Beide Wege sind für Kinder ab vier Jahren problemlos zu meistern. Am Ende wartet mit der familienfreundlichen Schwarzentenn Alm eine herrliche Einkehrmöglichkeit, mitten im weitläufigen Almgelände zwischen Hirschberg und Hochplatte.


Route: Vom Parkplatz „Klamm Nord“ geht es erst einmal einige hundert Meter auf dem als Versorgungsweg für die Schwarzentenn Alm genutzten Forstweg 604. Dann muss man sich entscheiden: geradeaus weiter auf dem breiten, unschwierigen Forstweg – für Familien mit Kinderwagen (im Sommer) oder Rodeln (im Winter) sicherlich die bessere Alternative. Oder links über eine Brücke auf den Sommerweg, der sich in Form eines schmalen, aber einfachen Bergpfades anbietet. Hier sollten die Kinder trittsicher sein – oder eben in der Kraxe auf Mamas oder Papas Rücken sitzen. Der Weg hält sich immer links vom Bach, beinhaltet einige Brücken und passiert kurz vor dem Zusammentreffen mit dem Forstweg einen kleinen, aber feinen Wasserfall. Hier kann man schön Steine in die Gumpen werfen oder kleine Steinmannderl bauen. Von der kurze Zeit später erfolgenden Einmündung in den Forstweg braucht man noch knapp eine Viertelstunde zur Schwarzentenn Alm. Rund um die Alm kann herrlich gespielt werden. Einige Bäche durchziehen das Gelände und fordern geradezu zum Staudammbauen heraus.


Variante:


Kurz vor dem Almgelände zweigt der Weg zur Buchsteinhütte ab (Nr. 609). Der Abstecher dauert eine gute Stunde länger bzw. 4,5km und 250hm. 


 

Sicherheitshinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

Ausstattung

Festes Schuhwerk sowie dem Wetter angepasste Kleidung, evtl. Regenjacke, Trinkflasche, 1.-Hilfe-Päckchen

Tipp des Autors

Für größere Kinder lohnt sich ein Abstecher zur Buchsteinhütte mit schönem Ausblick zum Roß- u. Buchstein.


 

Anreise & Parken

A8 bis Ausfahrt Holzkirchen, über B318 nach Kreuth Klamm.

Kostenpflichtiger Wanderparkplatz Kreuth-Klamm mit öffentlicher Toilette.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem MVV zum Tegernsee, Bushaltestelle Kreuth-Klamm.


https://www.mvv-muenchen.de/fahrplanauskunft

Karte

Wanderkarte Tegernsee-Schliersee-Wendelstein und Alpenvereinskarte BY 13a - Bergsteigerdorf Kreuth, Mangfallgebirge Kreuth und Umgebung. Diese Karten können Sie in der Tourist-Information Kreuth erwerben.

Weitere Infos / Links

Autor:in

Andreas Kimpfbeck

Organisation

Alpenregion Tegernsee Schliersee

In der Nähe

Tourdaten
Start: Kreuth - Klamm
Ziel: Kreuth-Klamm

leicht

02:30:00 h

7,68 km

195 m

195 m

835 m

1.028 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.