Teufelsgraben-Mangfalltal-Runde

GPX

PDF

27,11 km lang
Biken

Ideale Trainingsrunde im Miesbacher Oberland beginnend von Holzkichen. Die Route verläuft größtenteils auf asphaltierten Straßen und einigen wenigen geschotterten Waldpassagen. 

Mit einigem Auf- und Ab erschließt diese Radrunde das tief eingeschnittene Mangfalltal und die daran angrenzende Münchner Schotterebene. Vor allem geologisch bieten sich hier interessante Einblicke in die Landschaft des Alpenvorlandes. Gehen wir es sportlich an, freuen wir uns über zahlreiche, aber nicht zu lange Anstiege. Für eine genussorientierte Runde bieten sich uns zahlreich Einkehrmöglichkeiten, Biergärten und Restaurants am Weg. 

Gut zu wissen

Wegbeschreibung

Wir starten auf der Ostseite des Holzkirchener Bahnhofs in der Straße am Ladehof (es gibt eine Unterführung zur anderen Bahnhofseite). Wir folgen der Straße nach Nordwesten bis zur Ortsumgehung, der MB9. Hier halten wir uns rechts auf dem Radweg und fahren entlang von Wohngebieten bis wir über eine Unterführung auf die andere Straßenseite der MB9 gelangen können. Weiter geht es geradeaus durch Felder bis nach Föching. Am Weiher im Ort biegen wir links auf die Schulstraße ab, es geht einen kleinen Hügel hinauf und wir durchqueren den Ort auf einer ruhigen Seitenstraße. Am östlichen Ortsende fahren wir ein Stück auf der Straße bis nach der Autobahnunterführung ein weiteres Stück Radweg beginnt. Dieser Radweg bringt uns in das Kirchdorf Fellach. In Fellach biegen wir scharf rechts ab, überqueren die Bahngleise und halten uns geradeaus auf einem Schotterweg in den Wald. Diesen Wald durchqueren wir bis wir nach knapp 20 Minuten in den Ort Unterdarching gelangen. Hier leitet uns die Graf-Arco-Straße bis zum Schloss Valley - wo sich das Bräustüberl für eine komfortable Pause anbietet. In Valley kann alternativ auch das Orgelzentrum Valley, die weltweit größte Sammlung an Orgeln, besichtigt werden. Ebenso kann man der benachbarten Brauerei Valley (direkt im Schloss) einen Besuch abstatten.


Unsere Tour führt uns ab Valley nun steil bergab über den Schlossberg bis hinab an die Mangfall, die sich hier tief ins Miesbacher Oberland eingeschnitten hat. Wir überqueren die Mangfall über eine Brücke und machen uns an den erneuten Aufstieg bis Sonderdilching. Von hier geht es zwischen weiten Wiesenflächen durch eine sanfte Hügellandschaft nach Norden bis in den Ort Kleinhöhenkirchen, dessen Kirche wir schon von Weitem ausmachen können. In Kleinhöhenkirchen lohnt eine Einkehr in der Mangfalltalalm zur Stärkung, direkt nördlich von Kleinhöhenkirchen machen wir uns erneut an den Abstieg über eine ausgezeichnete kleine Teerstraße bis wir wieder die Mangfall erreicht haben. Bei der Grubmühle, im sogenannten Mangfallknie, überqueren wir ein weiteres Mal den Fluss und treten direkt wieder in die Pedale, um den letzten großen Anstieg der Tour bis hinauf nach Grub zu meistern. 


Oben angekommen geht es wieder nach Westen, auf einem guten Radweg erreichen wir die Ortschaft Kreuzstraße, die mit dem Bartewirt auch eine weitere Einkehroption bietet. Hinter Kreuzstraße beginnt ein langes Geradeaus-Stück, das uns bis nach Otterfing führt - für Rennradfahrer eine ideale Sprintstrecke, für den Genussradler eine gute Gelegenheit sich von den letzten Anstiegen zu erholen. 


Haben wir die Otterfinger Ortsmitte erreicht, bietet sich eine letzte Einkehrmöglichkeit an. Für das Finale unserer Tour biegen wir an der großen Kreuzung nach Süden ab. Ein durchgehender Radweg bringt uns zurück durch die Senke des Teufelsgrabens bis nach Holzkirchen, wir folgen der Münchner Straße in den Ort und beenden die Radrunde vor dem Bahnhof. 

Sicherheitshinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko, beachten Sie auch kurzfristige Wegsperrungen.


Bitte nehmen Sie neben der Natur auch jederzeit Rücksicht auf Ihre Mitmenschen. So ist z.B. eine gegenseitige Rücksichtnahme zwischen Radfahrern und Wanderern zwingend notwendig, um unnötige Unfälle zu vermeiden und ein wunderbares Naturerlebnis für alle erlebbar zu machen.

Ausstattung

Wir empfehlen die Benutzung eines Fahrradhelms und ein technisch einwandfreies Bike. Bitte denken Sie an Verpflegung, Werkzeug, Mobiltelefon, Wechselkleidung und ein Erste-Hilfe-Set.

Tipp des Autors

Die Runde wurde extra so geplant, dass eine An- und Abreise mit der BRB oder der S-Bahn ideal ist, als Rundtour kann man aber natürlich an jeder beliebigen Stelle unterwegs beginnen. 

Anreise & Parken

Autobahn A8, Ausfahrt Holzkirchen, über die B318 der Beschilderung zur Ortsmitte folgen. 

Holzkirchen P+R am Ladehof oder Parkplatz Holzkirchen Herdergarten (Sonntags kostenfrei)

Öffentliche Verkehrsmittel

Züge der Bayerischen Regiobahn (BRB) und der S-Bahnlinie S3 verkehren regelmäßig bis Holzkirchen. 


Einstieg mit kurzem Zuweg auch von Otterfing (S3 und BRB) oder Mitterdarching (BRB, kurzer Radweg bis Valley) möglich. 


Hier finden Sie die aktuellen Fahrplanauskünfte.


Hinweise der Regiobahn zur Fahrradmitnahme Allgemein:


Die Anzahl der Fahrräder pro Fahrzeug ist aus Sicherheitsgründen begrenzt.


Grundsätzlich besteht leider kein Anspruch auf die Mitnahme von Fahrrädern.


Vor dem Einsteigen nehmen Sie bitte Gepäck und Fahrradtaschen ab, damit die Räder optimal aneinander gereiht werden können.


Nutzen Sie bitte die Eingänge, die außen mit dem Fahrradsymbol gekennzeichnet sind, und stellen Sie Ihr Rad im sogenannten Mehrzweckbereich ab.


Die Sicherheit für alle Reisenden muss zu jeder Zeit gewährleistet sein, bitte halten Sie daher die Rettungswege frei und nehmen sie Rücksicht auf andere Fahrgäste.


Bitte befolgen Sie die Anweisungen des Zugpersonals. Unsere Mitarbeitenden tragen die Verantwortung für die Sicherheit im Zug und entscheiden daher, ob eine Fahrradmitnahme bei hoher Nachfrage noch möglich ist.


Fahrgäste mit Rollstuhl oder Kinderwagen haben Vorrang.


Bleiben Sie in der Nähe Ihres Fahrrads, um dieses bei Bedarf festzuhalten.


Einige Verbindungen am Morgen und Abend, meist zwischen 8 und 11 sowie 16 und 19 Uhr, sind besonders beliebt. Erwägen Sie gegebenenfalls frühere oder spätere Züge auszuwählen. Auch steigt die Nachfrage schnell bei plötzlichen Wetteränderungen.


E-Bikes mit Versicherungskennzeichen sind von der Beförderung ausgeschlossen.

Weitere Infos / Links

Autor:in

Regionalentwicklung Oberland

Organisation

Alpenregion Tegernsee Schliersee
Tourdaten
Start: Bahnhof Holzkirchen Ostausgang
Ziel: Bahnhof Holzkirchen Westausgang

mittel

02:10:00 h

27,11 km

222 m

220 m

562 m

688 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.