Leonhardstein

GPX

PDF

8,01 km lang
Bergwandern/-steigen

"Bayrisches Matterhorn"

Vor gut 100 Jahren hat der Wilderer Lampl aus Reichersbeuern, mit bürgerlichem Namen Hans Burger, am Leonhardstein einen unnachahmlichen Rekord aufgestellt, nachdem er verbotenerweise eine Gams geschossen hatte. Mit einem spektakulären Sprung vom Gipfelfelsen, dessen Aufprall eine Fichte abfederte, entkam Lampl seinen Verfolgern, den Königlichen Jägern, und rannte den 25 Kilometer langen Heimweg durchs Gebirge in nur 90 Minuten. Die Kläger kamen in Beweisnot, denn die Kellnerin des Reichersbeurer Gasthauses gab zu Protokoll, der vermeintliche Wilddieb habe sie nach seinem Eintreffen nach der Uhrzeit gefragt, weshalb sie sich an jene noch genau erinnere. Das Gericht ordnete an, ein Spitzenläufer möge die Zeit überprüfen: Der Profi brauchte Stunden länger! Dass Lampl jener Wilderer auf dem Leonhardstein war, daran zweifelte insgeheim dennoch keiner.

Gut zu wissen

Wegbeschreibung

Von der Ortsmitte Kreuth folgt man der Straße „Am Kirchberg“, bis sie in einen Feldweg übergeht. Angenehm geht es zunächst weiter, bis allmählich die Steigung zunimmt und das Almgelände der Duslau-Alm erreicht ist. Von dort führt ein schmaler Pfad (608) durch den Wald in die Bergwelt. Am Sattel nach links abzweigen, hier beginnt der letzte Anstieg zum Leonhardstein. Das Wandern auf dem steilen Pfad erfordert am Schluss einige Übung, hin und wieder müssen auch die Hände zu Hilfe genommen werden. Auf dem Gipfel, einem schmalen Felszacken, ist der Platz für Wanderer begrenzt. Doch die schöne Aussicht hinüber zum nahen Buchstein und bis zur Zugspitze oder auch nach Osten entschädigt für die Anstrengung. Für den Rückweg bietet sich der Aufstiegsweg an.

Sicherheitshinweise

Im Winter ist der Leonhardstein nicht begehbar. Bitte informieren Sie sich dann unbedingt über die Schnee- u. Lawinenlage.


Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

Ausstattung

Festes Schuhwerk sowie dem Wetter angepasste Kleidung, evtl. Regenjacke, Trinkflasche, 1.-Hilfe-Päckchen.

Tipp des Autors

Bei Nässe ist der Gipfelaufstieg nicht empfehlenswert.

Anreise & Parken

A8 bis Ausfahrt Holzkirchen, über B318 nach Kreuth

Kostenpflichtiger Parkplatz in 83708 Kreuth am Kurpark.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem MVV nach Kreuth, Bushaltestelle Riedlerbrücke.


https://www.mvv-muenchen.de/fahrplanauskunft

Karte

Wanderkarte Tegernsee-Schliersee-Wendelstein, erhältlich in allen Tourist-Informationen am Tegernsee.


DAV Wanderkarte BY 13a Bergsteigerdorf Kreuth und Umgebung, erhältlich in der Tourist-Information Kreuth.

Weitere Infos / Links

Autor:in

Andreas Kimpfbeck

Organisation

Alpenregion Tegernsee Schliersee
Tourdaten
Start: Kreuth Ortsmitte
Ziel: Kreuth Ortsmitte

mittel

04:00:00 h

8,01 km

637 m

637 m

783 m

1.452 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.