Leeberg Höhenweg

GPX

PDF

9,19 km lang
Wandern

Traumhafter Höhenweg von Tegernsee nach Rottach-Egern. Höhepunkt ist das Übersetzen mit dem Überführer - einem ruderbetriebenen Fährkahn. 

Die klassische "Kennenlerntour" für das Gebiet um den Tegernsee - und ein Highlight für Genießer, mehrere Einkehrmöglichkeiten liegen auf dem Weg, vom Sternemenü in der Überfahrt bis zur Einkehr im Bräustüberl ist alles dabei.

Gut zu wissen

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Tegernsee spazieren wir über die Bahnhofstraße südlich abwärts zum Steinmetzplatz. Wir folgen dem "Leeberghöhenweg" links aufwärts und biegen danach in Richtung "Großes Paraplui/Stielerdenkmal" nach rechts ab. Wir wandern am Denkmal vorbei hinauf bis zum Pavillon. Von dort geht es östlich weiter zu einem Sträßchen. Kurz danach halten wir uns rechts abwärts und folgen immer der Bezeichnung „Höhenweg/Schwaighof". Am Leeberghof vorbei geht es weiter durch lichte Buchenbestände oberhalb des Tegernsees. Wir folgen immer dem Höhenweg, der mit der Nummer 510 deutlich bezeichnet ist.


Nach einem Gefällestück kommen wir zu einer Wegverzweigung. Rechts abwärts, dem Wegweiser "Rottach/Schwaighof" folgend, gelangen wir zu einem Parkplatz. Von dort halten wir uns auf dem Weg nach rechts und biegen bei der nächsten Verzweigung links ab in die Riedersteinstraße. Dieser folgen wir abwärts, bis wiederum nach links ein geteerter Weg abzweigt ("Tuften"). Von hier aus sind es nur wenige Schritte bis zum Ludwig-Thoma-Haus. Wer sich für eine Besichtigung interessiert, bekommt die nötigen Informationen über die Tourist-Information Tegernsee.


Wir folgen weiter der Straße, die uns direkt bis zur B307 bringt. An dieser halten wir uns links (Südwesten) überqueren die Rottach und biegen danach rechts an der Tafel "Egern" in die Seestraße.


Über die Sommermonate, also von Mai bis Oktober bei guter Witterung, bietet sich nun ein origineller Rückweg nach Tegernsee an. Der 'Überführer' bringt Sie mit seinem Kahn zur Point und einfach am See entlang zurück zum Ausgangspunkt. Falls der Überführer nicht verkehrt, schlendert man gemütlich am See (ein Stück entlang der Hauptstraße) zurück nach Tegernsee oder nimmt alternativ eines der zahlreichen Schiffe der Bayerischen Seenschifffahrt zurück nach Tegernsee.

Sicherheitshinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

Ausstattung

Wir empfehlen festes Schuhwerk und evtl. Stöcke. Bitte denken Sie an Verpflegung, Mobiltelefon, Wechselkleidung und ein Erste-Hilfe-Set.

Tipp des Autors

Die Verbindungen der Tegernsee-Schifffahrt lassen sich ebenso in die Tour integrieren:  z.B. ab Rottach-Egern. Ziel: Rathaus Tegernsee

Anreise & Parken

A8 bis Ausfahrt Holzkirchen, über B318 und B307 nach Tegernsee
Tegernsee Bahnhof

Öffentliche Verkehrsmittel

Züge der Bayerischen Oberlandbahn verkehren stündlich ab München nach Tegernsee

Karte

Reiß- und wasserfeste Wanderkarte Tegernsee Schliersee Wendelstein - für 9.-€ in den Tourist-Informationen vor Ort oder vorab online unter https://www.tegernsee-schliersee.de/wanderkarte-bestellen 

Weitere Infos / Links

Autor:in

Regionalentwicklung Oberland

Organisation

Alpenregion Tegernsee Schliersee
Tourdaten
Start: Tegernsee Bahnhof
Ziel: Tegernsee Bahnhof

leicht

02:35:00 h

9,19 km

165 m

165 m

724 m

866 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.