Alpbachtal-Rundtour (Tour Nr. 20 aus dem "RadlTraum Süd")

GPX

PDF

27,77 km lang
Biken
Schwere Tour mit langen Anstiegen

Wer den Tegernsee und Schliersee an einem Tag mit dem Mountain-Bike erkunden will, dem sei die Prinzenweg-Tour ans Herz gelegt. Wer dasselbe tun will, nur mit einem erhöhten Schwierigkeitsgrad, dem ist diese wunderschöne Tour mit teils heftigen Aufstiegen zu empfehlen. Die Auffahrt zum Kühzaglpass ist nicht ohne, sie ist steil und lang und sehr fordernd. Anfangs bis zum Dürnbach Wanderparkplatz bietet sich eine kleine Chance sich einzufahren, doch dann geht es ab in die Steilwege hinauf. Ebenso verlangt die Abfahrt Richtung Rottach-Egern einiges ab, der schmale Weg ist sehr steil aber für Vollblutfahrer ein Traum!

Ab Tegernsee geht es dann ein wenig ruhiger und komfortabler zu. Hier befindet man sich nun auf dem Prinzenweg, welcher ein bisschen schöner und kraftsparender ist.

Alles in allem eine tolle Tour mit riesigem Potential für einen Trainingsfortschritt aufgrund des Kühzagl-Passes.

Gut zu wissen

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt: Bahnhof Fischhausen-Neuhaus


Weiter über die Dürnbachstraße (km 1,1) am Wanderparkplatz vorbei steil bergauf zum Kühzagl (km 3,9) und zur Kühzagl Alm. Weiter bergab Richtung Enterrottach, an der Abzweigung rechts halten und über Hagrain (km 9,2) nach Rottach-Egern und weiter nach Tegernsee (km 11,2). Am Tegernsee rechts in die Bahnhofstraße und über die Max-Josef-Straße sowie dem Prinzenweg stetig bergauf. Nach dem Gatter am Waldrand rechts und auf dem schmalen Weg bergab Richtung Hennerer (km 21,8) fahren. Ein Abstecher zur Kreuzbergalm, die vom Waldrand aus sichtbar ist, lohnt sich. Von dort immer bergab bis zur Abzweigung in die Westerbergstraße folgen, dort rechts und auf der Westseite des Schliersees entlang zurück zum Ausgangspunkt.

Sicherheitshinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko, beachten Sie auch kurzfristige Wegsperrungen.


Bitte nehmen Sie neben der Natur auch jederzeit Rücksicht auf Ihre Mitmenschen. So ist z.B. eine gegenseitige Rücksichtnahme zwischen Mountainbike-Fahrern und Wanderern zwingend notwendig, um unnötige Unfälle zu vermeiden und ein wunderbares Naturerlebnis für alle erlebbar zu machen.


 

Ausstattung

Wir empfehlen die Benutzung eines Fahrradhelms und ein technisch einwandfreies Mountainbike. Bitte denken Sie an Verpflegung, Werkzeug, Mobiltelefon, Wechselkleidung und ein Erste-Hilfe-Set.

Tipp des Autors

Einkehr nach dem Kühzagl-Pass im Bräustüberl ist fast ein Muss.


Badesachen nicht vergessen, denn der Tegernsee als auch der Schliersee laden dazu ein.

Anreise & Parken

A8 München-Salzburg bis Ausfahrt Weyarn, über Staatsstraße 2073 und B307 nach Schliersee / Fischhausen-Neuhaus


 

Öffentliche Verkehrsmittel

Züge der Bayerischen Regiobahn (BRB) verkehren stündlich ab München nach Fischhausen - Neuhaus.


Hier finden Sie die aktuellen Fahrplanauskünfte.


Die Fahrradmitnahme in der BRB ist erlaubt, bitte beachten Sie dazu folgende Hinweise.


 

Literatur

RadlTraum Süd, erhältlich in allen Tourist-Infos der Alpenregion Tegernsee-Schliersee.

Karte

Karte "RadlTraum Süd"

Weitere Infos / Links

Die "RadlTraum Süd" Karte gibt es bei allen Touristinfos, z.B. in Tegernsee, Rottach Egern oder Schliersee.


Die Radkarten oder kostenfreies Prospektmaterial können auch online bestellt werden.  

Autor:in

Regionalentwicklung Oberland

Organisation

Alpenregion Tegernsee Schliersee
Tourdaten
Start: Bahnhof Fischhausen-Neuhaus
Ziel: Bahnhof Fischhausen-Neuhaus

schwer

04:30:00 h

27,77 km

806 m

806 m

725 m

1.158 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.