Zur Schwarzentenn-Alm und Buchsteinhütte

GPX

PDF

13,31 km lang
Schneeschuh

Die Buchsteinhütte ist ein ideales Ziel für (noch) Ortsunkundige, da der Weg dorthin gut beschilderten Forststraßen folgt. Der muntere Schwarzenbach mit Schneehauben auf den Steinen und der winterliche Wald geben eine wunderschöne Kulisse ab.

 

Gut zu wissen

Wegbeschreibung

Wir parken in Kreuth Klamm und folgen ca. 10 Min. der Forststraße, bevor der Weg  Nr. 604 auf die linke Seite des Schwarzenbaches führt. Entlang des Schwarzenbachs geht es durch den Wald insgesamt 300 Höhenmeter bergan. Wenn wir den Wald verlassen, ist es nicht mehr weit und es geht eben weiter zur Schwarzentenn-Alm - der ersten Einkehrmöglichkeit. Wer noch Luft und Laune hat, der biegt vor der Schwarzentenn-Alm ab und nimmt den Weg 609 zur Buchsteinhütte - nochmals 300 Höhenmeter bergan bis unter die Gipfel von Ross- und Buchstein. Der Rückweg verläuft auf dem Anstiegsweg.


Bitte beachten Sie, dass die Natur gerade in der kalten Jahreszeit besonders empfindlich ist. Halten Sie bitte die angegebenen Auf- und Abstiege ein um nicht die Schutzgebiete der Flora und Fauna zu zerstören. Auch Sie können helfen die Natur zu schützen.

Sicherheitshinweise

Für alle Skirouten und Schneeschuhtouren gilt: Sie bewegen sich im ungesicherten alpinen Gelände auf eigenes Risiko. Auf alpine Gefahren, insbesondere Lawinengefahr, müssen Sie selbst achten. Eine Haftung wird nicht übernommen. Alle Angaben ohne Gewähr.


Bitte beachten Sie auch die Hinweise vom Deutschen Alpenverein zu Schneeschuh- und Skitouren: 


Im Hochwinter sollten Gipfel, Rücken und Grate vor 10 Uhr und nach 16 Uhr gemieden werden, denn die Dämmerungszeit ist für Wildtiere die Zeit zum Fressen. Touren abends und nachts sollten auf die für „Tourenabende“ freigegebenen Pisten der Skigebiete beschränkt bleiben. Lärm sollte generell vermieden werden.


In Waldgebieten und an der Waldgrenze sollten Schneesportler*innen auf den üblichen Ski- und Schneeschuhrouten, Forst- und Wanderwegen bleiben, genügend Abstand zu Baum- und Strauchgruppen einhalten, Aufforstungen und Jungwald schonen.


Hunde sollten zumindest bis zur Waldgrenze immer an der Leine geführt werden.


Vor Ort ist es wichtig, aufmerksam auf Informationstafeln und Schilder zu achten. Und man sollte durchaus auch mal jemanden freundlich ansprechen, der oder die sich nicht an die Regeln zum Schutz der Natur in den winterlichen Bergen hält. Vielleicht fehlt einfach nur das nötige Wissen.

Ausstattung

Wir empfehlen bei Schneeschuhtouren die Mitnahme einer kompletten LVS-Ausrüstung (Piepser, Sonde, Schaufel, 1-Hilfe Set).

Anreise & Parken

A8 bis Ausfahrt Holzkirchen, über B318 nach Kreuth.

Gebührenpflichtiger Wanderparkplatz Kreuth Klamm

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem MVV nach Kreuth - Ausstieg Bushaltestelle Kreuth-Klamm.


https://www.mvv-muenchen.de/fahrplanauskunft

Karte

Wanderkarte Tegernsee-Schliersee-Wendelstein und Alpenvereinskarte BY 13a - Bergsteigerdorf Kreuth, Mangfallgebirge Kreuth und Umgebung. Diese Karten können Sie in der Tourist-Information Kreuth erwerben.

Weitere Infos / Links

Autor:in

Andreas Kimpfbeck

Organisation

Alpenregion Tegernsee Schliersee

In der Nähe

Tourdaten
Start: Kreuth Klamm
Ziel: Kreuth Klamm

leicht

04:00:00 h

13,31 km

478 m

478 m

828 m

1.268 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.