Große MTB - Reib`n am Tegernsee

GPX

PDF

97,32 km lang
Biken

DIE Tour vom Bergsteigerdorf Kreuth für "Stramme Wadl"!

Eine große Runde um die Tegernseer Berge, Sie kann aber auch jederzeit abgekürzt oder auf zwei Tage aufgeteilt werden.

Schwierige technische Passagen muss man auf dieser Runde nicht fürchten, dafür geht es auf meist angenehm breiten Forstwegen und Teerstraßen zu schönen Einkehrzielen und durch herrliche Täler abseits des Autoverkehrs.

Bis auf zwei kurze Schiebestücke, gleich nach der Bayralm und zwischen der oberen Firstalm und der unteren Freudenreichalm, kann die Strecke durchgängig gefahren werden. 

 

Gut zu wissen

Wegbeschreibung

Von Kreuth folgt man dem Raineralm-Radweg der Weißach flussaufwärts bis zur Abzweigung nach links in Richtung Schwaigeralm und Bayralm. Entlang des Sagenbaches geht es zunächst leicht, später steiler aufwärts in die Langenau (616) und über einen kleinen Sattel zur wunderbar gelegenen Bayralm.


Von dort rollt man teils steil abwärts (je nach Fahrkönnen empfiehlt sich eine kurze Schiebe-Tragestrecke) bis zur Erzherzog-Johann-Klause.


Dies ist eine willkommene Einkehrmöglichkeit und seit dem Sommer 2020 wieder geöffnet. 


Nun geht´s nordwärts steil bergauf bis zur Reichsteinalm, bevor man es  in Richtung Forsthaus Valepp rollen lassen kann.


Ab hier geht’s wieder aufwärts – allerdings auf Teerstraße und in angenehmer Steigung – bis zum Spitzingsee (649). Nach einer Rast am See biegen wir am Spitzingsattel nach links ab zur oberen Firstalm (637). Bis zur Almgaststätte geht´s nochmals steil bergauf, anschließend nach rechts bergab mit einem kurzen Schiebe- (evtl. Tragestück) zur bewirtschafteten Freudenreichalm.


Zur Hennerer Au geht es anschließend auf dem Forstweg 626b stets bergab, danach wird es wieder richtig steil - ein knackiger "Stich" aufwärts - bis zu den Gindelalmen (681).


Über einen Bergrücken erreichen wir anschließend das Neureuth-Haus mit Panoramablick zum Tegernsee und den umliegenden Bergen (weiter 681). Für die Weiterfahrt nach Gmund muss man den Weg vom Neureuth-Haus wieder ein kleines Stück zurück fahren und sein MTB (anschl. Links) kurz über eine Wiese und ein steiles Waldstück schieben. Weiter geht durchwegs abwärts bis zum Ufer des Tegernsees in Gmund - Seeglas (nur kurz auf Weg 683a, anschl. Forstweg 683, 510, zum OT Gasse) .


Das nächste Ziel ab dem Strandbad Seeglas ist die Aueralm oberhalb von Bad Wiessee. Über das Gut Kaltenbrunn fahren wir zuerst nach Norden (Richtung Holz, dann rechts nach Steinberg Weg 820) zum Golfplatz Margarethenhof, weiter nach Westen zum Ort Marienstein. Im Ort halten wir uns nach links Richtung Bad Tölz, bevor am Ortsende kurz vor einem Waldstück der Weg zur Aueralm (links auf 602) abzweigt. Vorbei am Kogelkopf und Breitenberg erreichen wir auf Forstwegen durch den Wald einen schönen Aussichtspunkt (Weg 696) und haben anschließend mit der Aueralm die letzte große Höhe erreicht.


Bergab geht es über den Forstweg 603 Richtung Bad Wiessee. Am Söllbach angelangt, biegen wir nun scharf rechts ab (604) zum letzten "Etappenziel" der Schwarzentenn-Alm.


Ab hier genießen wir nur noch! Bergab zur Klamm, über die Bundesstraße und links auf Weg 501 nach Wildbad Kreuth, sind wir bald wieder auf dem bereits bekannten Weg entlang der Weißach zum Ausgangspunkt im Bergsteigerdorf Kreuth.


Die Tour kann mehrfach abgekürzt oder je nach Belieben verlängert werden.


Für eine Verlängerung bietet sich ein Abstecher zum Rotwandhaus oder ein "Schlenker" zum Schliersee an.


 


Hinweis:


Die im Text angegebenen Wegnummern dienen zur Orientierung und beziehen sich auf die gelben Schilder der Wanderwege.


Die Tour ist nicht als Radroute ausgeschildert.


Wir empfehlen die Verwendung der GPS-Daten oder zur Orientierung die Wanderkarte "Tegernsee-Schliersee-Wendelstein".


 

Sicherheitshinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko, beachten Sie auch kurzfristige Wegsperrungen.


Bitte nehmen Sie neben der Natur auch jederzeit Rücksicht auf Ihre Mitmenschen. So ist z.B. eine gegenseitige Rücksichtnahme zwischen Mountainbike-Fahrern und Wanderern zwingend notwendig, um unnötige Unfälle zu vermeiden und ein wunderbares Naturerlebnis für alle erlebbar zu machen.

Ausstattung

Technisch einwandfreies Mountainbike, Helm, Werkzeug, Verpflegung, Wechselkleidung, Mobiltelefon, Erste-Hilfe-Set.

Tipp des Autors

Auf der grenzüberschreitenden Strecke bieten sich sehr viele Einkehrmöglichkeiten und auch die Möglichkeit, sich im Spitzingsee und Tegernsee abzukühlen. Nehmen Sie sich trotzdem genügend zum Trinken mit!

Anreise & Parken

A8 bis Ausfahrt Holzkirchen, über die B318 u. B307 nach Kreuth.


Von Süden kommend über den Achenpass bis Kreuth Ortsmitte, oder man beginnt die Tour gleich vom Parkplatz Wildbad Kreuth aus.

Kostenpflichtiger Wanderparkplatz Kreuth-Riedlern oder Wildbad Kreuth.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit dem Fahrrad und der bayrischen Regiobahn bis zum Bahnhof Tegernsee möglich.


Hinweise der Regio Bahn zur Fahrradmitnahme Allgemein: 


Besitzer einer BahnCard 100 benötigen in unseren Zügen kein separates Fahrradticket. 


Die Anzahl der Fahrräder pro Fahrzeug ist aus Sicherheitsgründen begrenzt.


Grundsätzlich besteht leider kein Anspruch auf die Mitnahme von Fahrrädern.


Vor dem Einsteigen nehmen Sie bitte Gepäck und Fahrradtaschen ab, damit die Räder optimal aneinander gereiht werden können.


Nutzen Sie bitte die Eingänge, die außen mit dem Fahrradsymbol gekennzeichnet sind, und stellen Sie Ihr Rad im sogenannten Mehrzweckbereich ab.


Die Sicherheit für alle Reisenden muss zu jeder Zeit gewährleistet sein, bitte halten Sie daher die Rettungswege frei und nehmen sie Rücksicht auf andere Fahrgäste.


Bitte befolgen Sie die Anweisungen des Zugpersonals. Unsere Mitarbeitenden tragen die Verantwortung für die Sicherheit im Zug und entscheiden daher, ob eine Fahrradmitnahme bei hoher Nachfrage noch möglich ist.


Fahrgäste mit Rollstuhl oder Kinderwagen haben Vorrang.


Bleiben Sie in der Nähe Ihres Fahrrads, um dieses bei Bedarf festzuhalten.


Einige Verbindungen am Morgen und Abend, meist zwischen 8:00 und 11:00 sowie 16:00 und 19:00 Uhr, sind besonders beliebt.


Erwägen Sie gegebenenfalls frühere oder spätere Züge auszuwählen. Auch steigt die Nachfrage schnell bei plötzlichen Wetteränderungen..


E-Bikes mit Versicherungskennzeichen sind von der Beförderung ausgeschlossen.

Karte

Für eine erste Übersicht empfiehlt sich die Fahrradkarte RadlTraum Süd, erhältlich z.b. in der Tourist-Information Kreuth. Die Wegnummern in der Tourenbeschreibung wurden zur bessseren Orientierung der Wanderkarte Tegernsee-Schliersee-Wendelstein entnommen. Diese ist ebenfalls in der Tourist-Information Kreuth erhältlich.

Weitere Infos / Links

Autor:in

Andreas Kimpfbeck

Organisation

Alpenregion Tegernsee Schliersee
Tourdaten
Start: Kreuth - am Kurpark
Ziel: Kreuth - am Kurpark

schwer

10:30:00 h

97,32 km

2.629 m

2.629 m

725 m

1.380 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.